Einladung zum Gottesdienst

Am Sonntag, den 5. Juli um 10:00 Uhr in der FeG Bruchsal (Werner-von-Siemens-Str. 38) oder von zu Hause per Livestream.

In der Predigt von Udo Schmitt (Vorstand BASIS.lager e. V.) mit dem Titel „Jesus & Corona“ geht es um einen kosmischen Boxring, in dem ein imaginärer Kampf zwischen Gut und Böse stattfindet, um einen zahnlosen Tiger und um einen Schoko-Osterhasen. Vor allem aber darum, dass Christen sich in ihrem Leben nicht mehr von Angst und Sorgen beherrschen lassen müssen.

Wer den Gottesdienst gerne in den Räumen der FeG Bruchsal (Werner-von-Siemens-Str. 38) besuchen möchte, kann sich über folgende Internetseite anmelden:

https://doodle.com/poll/grxycm7c4hk5zi44

oder per E-Mail an:

Selbstverständlich kann der Gottesdienst aber auch im Livestream um 10:00 Uhr von zu Hause angeschaut werden oder auch noch später. Dazu einfach auf Youtube „FeG Bruchsal“ in der Suche eingeben und man gelangt auf den Kanal der FeG Bruchsal.

Meine Zeit 2020

Im aktuellen „Meine Zeit 2020“ Kalender durfte ich – Carolin – ein paar Gedanken zum Monat Juni beitragen. Danke an die Lydia-Redaktion.

Pfingstgottesdienst

Herzliche Einladung

zum Pfingstgottesdienst, am Sonntag, den 31. Mai um 10:00 Uhr

in der FeG Bruchsal (Werner-von-Siemens-Str. 38) oder von zu Hause per Live-Stream.

Als Christen sollte es uns vor lauter Begeisterung die Sprache verschlagen, weil wir durch den Heiligen Geist, der in uns lebt, eine neue Schöpfung geworden sind. Es ist eine überwältigende Wahrheit, dass derselbe Geist, der Jesus von den Toten auferweckt hat, mit all seiner Kraft jetzt in uns lebt. Darum und um einiges mehr geht es in der Predigt von Udo Schmitt (Vorstand BASIS.lager e.V.) am Pfingstsonntag.

Wer den Gottesdienst gerne in den Räumen der FeG Bruchsal (Werner-von-Siemens-Str. 38) besuchen möchte, kann sich über folgende Internetseite anmelden:

https://doodle.com/poll/888rw7r4akfq6znn oder per E-Mail an:

Selbstverständlich kann der Gottesdienst aber auch im Live-Stream um 10:00 Uhr von zu Hause angeschaut werden oder auch noch später. Dazu einfach auf Youtube „FeG Bruchsal“ in der Suche eingeben und man gelangt auf den Kanal der FeG Bruchsal.

BASIS.lager unterstützt “Menschen in Not“

Carolin Schmitt (Vorstand BASIS.lager e.V.), rechts im Bild, bei der Übergabe der Spenden an Andrea Ihle (links).

Dem Verein BASIS.lager Karlsdorf-Neuthard e.V. liegt unter anderem auch die soziale Not von Menschen in der Region am Herzen. Deshalb wurden vergangene Woche mehrere Kisten Lebensmittel, Handtücher, Bettwäsche und Kleidung an Andrea Ihle in Bruchsal gespendet. Sie ist im Landkreis Bruchsal seit fast 30 Jahren aktiv für „Menschen in Not“ unterwegs. Wenn die Lebensmittelvorräte leer sind, Kindersitze oder Kinderkleidung benötigt wird, Handtücher oder Bettwäsche fehlen, ist Andrea Ihle mit ihren Helfern unbürokratisch und schnell zur Stelle.

„Ich könnte Stunden über die Armut im Landkreis berichten und viele einzelne Geschichten erzählen“, sagt Ihle. „Es gibt mehr Armut als die meisten sich vorstellen können“. Wie oft trifft sie auf Familien, in denen Kinder Hunger haben, kein Spielzeug oder kein eigenes Bett. Ihr Herzensanliegen der christlichen Nächstenliebe setzt Andrea Ihle tagtäglich mit ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit um. Gerade jetzt während der Coronakrise leiden viele Familien noch mehr, weil beispielsweise der Nebenjob weggefallen ist oder der Tafelladen schließen musste.

Auf die Frage hin wie sie diese Riesenaufgabe seit vielen Jahren zeitlich, psychisch und auch emotional schafft, antwortet Andrea Ihle fröhlich: „Gott gibt mir die Kraft dazu. Wenn sich Leute bei mir bedanken, sage ich immer, dass sie sich nicht bei mir bedanken sollen, sondern bei unserem Gott, der mich einfach nur als Werkzeug benutzt“.

Als ehrliche, authentische und selbstlose Frau der Tat durften wir Andrea Ihle kennenlernen und möchten als BASIS.lager Karlsdorf-Neuthard e.V. weiterhin „Menschen in Not“ unterstützen. Wer haltbare Lebensmittel, Hygieneartikel, Handtücher und Bettwäsche spenden möchte, kann gerne mit uns Kontakt aufnehmen: oder 015 20 / 75 22 597.

Online-Gebet

Da wir die nächsten Gebetsabende aufgrund der aktuellen Situation nicht wie geplant durchführen können, lädt das BASIS.lager zum Videochat-Gebet ein.

Wenn Ihr daran Interesse habt,
am kommenden Sonntag, 29.3.20, um 17 Uhr und/oder
am nächsten Dienstag, 31.3.20, um 20:20 Uhr mit uns zu beten,
gebt uns kurz Bescheid.

Wir schicken Euch dann einen Link zum Videochat. Gerne dürft Ihr uns auch Gebetsanliegen schicken, wenn Ihr selbst nicht dabei sein könnt.

Schreibt einfach an:

Predigtdienst FeG Bruchsal

In der Predigt von Udo (Vorstand BASIS.lager e. V.) am kommenden Sonntag in der FeG Bruchsal geht es um eine Schachtel Pralinen, um eine nackte Schönheit, um einen Frosch im Kochtopf und darum, dass wir Christen uns in einem geistlichen Kampf befinden, bei dem Rückzug keine Option ist. Los geht’s um 10:00 Uhr. Herzliche Einladung!

Vereinssitzung und Gebetsabend

Am Dienstag, den 04.02.2020 findet um 20:00 Uhr die Mitgliederversammlung des Vereins BASIS.lager Karlsdorf-Neuthard e.V. in der Friedenstr. 28 in Karlsdorf statt.

Auf der Tagesordnung stehen folgende Themen:

Begrüßung durch den Vorstand
Feststellung der ordnungsgemäßen Einberufung und der Beschlussfähigkeit der Mitgliederversammlung
Bericht des Vorstands über das abgelaufene Geschäfts- bzw. Vereinsjahr
Bericht der Kassenprüfer
Entlastung des Vorstands
Wahl des Vorstands
Wahl der Kassenprüfer
Verschiedenes

Anträge auf Ergänzung der Tagesordnung müssen bis spätestens drei Tage vor Versammlungsbeginn beim Vorstand eingereicht werden.

Wir wollen an diesem Abend nicht nur den formellen Anforderungen des Vereinsrechts gerecht werden, sondern vor allem Gott für das vergangene Jahr danken. Deshalb werden wir die Mitgliederversammlung in unseren Gebetsabend integrieren, so dass an diesem Abend auch alle Beter und andere Interessierte eingeladen sind.

Suchet der Stadt Bestes!

„Suchet der Stadt Bestes“, so lautet das Thema der christlichen
Gebetswoche, die im Januar 2020 wieder von verschiedenen Gemeinden und christlichen Kreisen angeboten wird. Bewusst finden die Abende nicht in Kirchen und Gemeindehäusern statt, sondern dort, wo die Menschen in Bruchsal arbeiten oder leben. Die Anliegen derjenigen, bei denen die Gebete stattfinden, sollen aufgegriffen werden, sei es soziales Engagement, Schulen, die Politik zum Wohle der Stadt, aber auch Institutionen, Organisationen und Behörden.

Den Flyer zur Gebetswoche gibt es hier!