Life-is-More 52 – Andachtsbuch

Dieses Andachtsbuch ist mehr als nur ein Taschenkalender. Neben einer wöchentlichen Andacht enthält es einen täglichen Bibelleseplan, Raum für Gebets- und Dankesanliegen, eine Bibelvers-Lernhilfe, Platz für Tagesnotizen, Termine und einen geistlichen Monatsüberblick sowie viele schöne Bilder, die auch als E-Card verschickt werden können.
Die Andachtstexte basieren auf dem Andachtsbuch „My Daily Meditation“ des englischen Predigers John Henry Jowett, der zur Wende des 19./20. Jahrhunderts wirkte. Diese Texte werden hier erstmals in deutscher Sprache veröffentlicht.
Der tägliche Bibelleseplan gibt einen Leitfaden durch das Wort Gottes. Auf diese Art und Weise können in den kommenden zwei Jahren das gesamte Alte Testament und zweimal das Neue Testament sowie die Psalmen durchgelesen werden. Während der zwölf Monate wird in dem Andachtsbuch ermutigt, 52 angeführten Bibelverse auswendig zu lernen und durch regelmäßiges Wiederholen zu festigen. Ein wöchentliches Kontrollhäkchen hilft dem Leser, das Auswendiglernen nicht aus dem Blick zu verlieren.
Im handlichen DIN-A6-Format gibt das Buch eine Hilfestellung, um Vorhaben schriftlich festzuhalten und sich regelmäßige Monats-, Wochen- und Tagesziele zu setzen. Das hilft zum einen, Struktur in eigene Gedanken und Pläne für die Gegenwart zu bekommen, zum anderen aber auch im Rückblick auf persönliche und geistliche Momente schauen zu können. Eine nette und ansprechende Anleitung erklärt auf den ersten Seiten des Buches, wie man alle Features bestmöglich nutzen kann.

Fazit:  Dieses praktische und geistliche Andachtsbuch eignet sich im Grund für jeden, der gerne verschiedene Funktionen gebündelt an einer Stelle haben möchte. Durch das handliche Format lässt sich das Buch in jeder Tasche verstauen und kann somit täglicher Begleiter sein. Mir persönlich hilft das Life-ist-More 52 im Alltag sehr, weil mein Zeitplan als Mutter und Teilzeitberufstätige oft sehr straff organisiert ist. Mit Hilfe des Leitfadens für Bibellese, geistliche Notizen, Gebetsanliegen und Danksagungen sowie die Reflexion des vergangenen Monats kann ich in relativ kurzer Zeit das Wichtigste festhalten und die täglichen oder wöchentlichen Prioritäten gut sortieren. Auch als Rückblick auf vergangene Wochen und Monate finde ich das Büchlein sehr wertvoll und bereichernd, so dass ich es bestimmt aufbewahren werde, um später immer wieder mal einen Blick hineinzuwerfen.

Herausgeber:  Timothy Simpson & Markus Mayer
Format:  10 x 15 cm
Cover:  hochwertiger grüner Einband, Fadenheftung, Kapitelband
Preis: 14,90 EUR
Nähere Informationen und Bestellmöglichkeit: www.life-is-more.shop

REZENSION: Träume kennen kein Alter

Inspirierende, authentische und ermutigende Lebensbilder

In dem Buch „Träume kennen kein Alter“ hat die Herausgeberin Ellen Nieswiodek-Martin unterschiedlichste Lebensgeschichten von wunderbaren Frauen und Männern zusammengetragen, deren Lebensfundament Jesus Christus ist. Sie sind alle hoffnungsvoll und mutig in die zweite Lebenshälfte gegangen und haben das Älterwerden nicht als Last, sondern als Chance wahrgenommen.

„REZENSION: Träume kennen kein Alter“ weiterlesen

REZENSION: L’Abri

Vor einigen Tagen habe ich das Buch von Edith Schaeffer „L’Abri“ zu Ende gelesen und bin noch tief beeindruckt von der Entstehung und der Entwicklung dieses Glaubenswerkes.
cc
Im Jahre 1955 zieht die Familie Schaeffer in ein Chalet in die Schweizer Alpen, um einen Ort der Begegnung zu gründen: ohne Geld und ohne konkrete Vorstellungen über ihre Arbeit, aber in der Gewissheit, dass dies ihre Aufgabe ist …

„REZENSION: L’Abri“ weiterlesen

REZENSION: Der Lohn einer Mutter

Der Lohn einer Mutter
In diesem Buch zeigt Elizabeth Walker Strachan in 31 kurzen Kapiteln auf, wie wichtig und vielfältig die Aufgaben einer Mutter sind. Sie beschreibt authentisch wie sie selbst mit vielen Problemen zu kämpfen hatte und auch noch nicht am „Ziel aller Weisheit“ angelangt ist. Themen wie Bekehrung, Gebet, Güte, Liebe, Wahrheit, Wertschätzung, Familienandacht, Ehefrau sein, Arbeit, Benehmen, Geld, Kleidung, Musik oder Fernsehen werden in kurzen und dennoch sehr tiefgehenden Tagesandachten aus Gottes Sicht beleuchtet.
Mir persönlich gefällt, dass die Autorin Beispiele aus ihrem Alltag bringt, aber die Prinzipien und Grundsätze aus dem Wort Gottes entnimmt. Somit werden geistliche Wahrheiten aufgezeigt und verdeutlicht. Die Leserin erhält viele gute Anregungen wie man als Mutter den von Gott gegebenen einzigartigen Einfluss auf die Kinder nutzen kann. Jedes Kapitel endet mit Fragen zum Nachdenken und zur Selbstreflexion, um das Gelesene praktisch im eigenen Leben umsetzen zu können. Ein Impuls für den Tag rundet das Tageskapitel ab.  „REZENSION: Der Lohn einer Mutter“ weiterlesen