„Ehre sei Gott in der Höhe! Und Friede den Menschen auf Erden!“

Diese frohe Botschaft haben die Engel vor über 2000 Jahren den Hirten auf den Feldern gebracht. Und mit dieser Aussage haben sie in aller Kürze angesprochen, worum es an Weihnachten eigentlich geht: Jesus, der Sohn Gottes, bringt nämlich etwas, wonach sich alle sehnen: Frieden. Aber dieser Frieden fängt anders an, als die meisten von uns vermuten.

Darum ging es am 22. Dezember im BASIS.lager Karlsdorf-Neuthard, nachdem wir die Tür Nummer 22 im Rahmen des „Lebendigen Adventskalenders Karlsdorf-Neuthard“ geöffnet haben. Rund 30 Erwachsene und Kinder versammelten sich im Hof, um gemeinsam in der Kurzpredigt zu hören, dass wir Menschen zuallererst den Frieden mit Gott brauchen. Und dass Gott seinen Sohn Jesus an Weihnachten auf die Erde geschickt hat, um Frieden zu schaffen zwischen Gott und uns. Das Beste daran ist allerdings, dass Gottes Frieden kein Verfallsdatum hat, sondern ein Frieden ist, der unser irdisches Leben überdauert. Es ist ein ewiger Frieden. Ein himmlischer Frieden. Ein ewiger Frieden in der Gegenwart Gottes. Mit diesen Gedanken sangen zum Abschluss alle gemeinsam „O du fröhliche, O du selige“ und viele der Gäste gesellten sich anschließend um das Feuer im Hof bei Punsch, Glühwein, und Würstchen. Bis in die späten Abendstunden hinein konnten wir den schönen Vorweihnachtsabend genießen, in dem Wissen, dass das größte Geschenk für uns Menschen Jesus Christus ist, der für uns in die Welt gekommen und für unsere Sünden gestorben ist und durch den wir ewiges Leben haben.

Wir sagen DANKE – „Weihnachtsaktion für Kinder und Jugendliche in Not“

Wir sind von der enormen Resonanz überwältigt, die unser Aufruf „Weihnachtsgeschenke für Kinder und Jugendliche in der Region“ hervorgerufen hat. Kurz vor Weihnachten durften wir mehr als 40 Geschenke an Andrea Ihle in Bruchsal liefern. Darüber hinaus konnten wir noch einige Lebensmittel und gedruckte Hefte mit der Weihnachtsbotschaft übergeben. Ihle hat in den Tagen vor und an Weihnachten viele bedürftige Familien in und um Bruchsal besucht und die Geschenke an Kinder und Jugendliche sowie Lebensmittelpakete an Familien verteilt. Wir freuen uns, dass wir auch in diesem Jahr die Weihnachtsaktion unterstützen konnten und danken von ganzem Herzen allen, die sich mit einem Geschenk oder Geldspenden beteiligt haben! Das war großartig!

Das BASIS.lager wünscht Gottes Segen für das Jahr 2024!

Weihnachtsaktion für Kinder und Jugendliche in der Region

Wir haben wieder die Möglichkeit, ganz praktisch die Arbeit von Andrea Ihle für „Menschen in Not“ zu unterstützen. Jedes Jahr sammelt sie Geschenke für Kinder und Jugendliche und verteilt diese am Heiligabend an bedürftige Familien in Bruchsal und Umgebung. Wir möchten als BASIS.lager mindestens 30 Geschenke für Kinder/Teens im Alter von 12-17 Jahren an Frau Ihle übergeben. Ein Geschenk sollte etwa 15 bis 20 Euro kosten. Wichtig ist uns, dass eine persönliche Karte mit christlichen Segensgrüßen dem Geschenk beiliegt, damit die Kinder/Teens spüren, dass sie uns und vor allem Jesus wichtig sind. Bitte schreibt auf das verpackte Geschenk noch, für welche Altersgruppe/Geschlecht es gedacht ist (z.B. Junge 12-13 Jahre, Mädchen 15-16 Jahre).

Wer keine Geschenkidee hat, aber die Aktion gerne unterstützen möchte, kann auch einfach einen Geldbetrag mit dem Verwendungszweck „Weihnachtsaktion“ auf unser Konto überweisen. Selbstverständlich stellen wir dafür eine Spendenquittung aus, wenn Sie bei der Überweisung Name und Anschrift angeben. Wir kaufen dann für den jeweiligen Geldbetrag ein Geschenk.

Bankverbindung:

BASIS.lager Karlsdorf-Neuthard e.V.
IBAN: DE71 6729 2200 0021 0665 08

Verwendungszweck: Weihnachtsaktion

Noch Fragen? Dann melde Dich per Mail: .

Abgabetermin der Geschenke (am besten jedes Geschenk einzeln in einer Tragetasche) für „Kinder/Jugendliche in Not“ ist bis zum 15. Dezember in der Bahnhofstr. 60, Karlsdorf.

BASIS.lager sagt „Danke“

Wir sind überwältigt, wie viele Menschen aufgrund unseres Spendenaufrufs Babykleidung, Babyzubehör, warme Decken und haltbare Lebensmittel gebracht haben. Das Lager von Andrea Ihle konnte somit wieder gut gefüllt werden. Unbürokratisch und schnell versorgt sie in der Region Bruchsal „Menschen in Not“ mit Lebensmitteln und Textilien jeglicher Art.

Vielen lieben Dank an alle Spenderinnen und Spender, die diese Aktion tatkräftig unterstützt haben!

BASIS.lager sammelt für „Familien und Menschen in Not“

Das BASIS.lager möchte die Arbeit von Andrea Ihle wieder mit einer Sammlung unterstützen, um praktische Hilfe in der Region zu leisten. Wir benötigen folgende Sachen für „Menschen in Not“:

  • Schlafsäcke
  • Fleece- und Wolldecken
  • Bettdecken jeglicher Art
  • haltbare Lebensmittel (Konserven, Tee, Kaffee, Haferflocken etc.)
  • Babykleidung
  • Babypflegeprodukte (Cremes, Feuchttücher, Windeln)
     

Gerne können Sie Ihre Spenden zu folgenden Terminen in der Bahnhofstr. 60, Karlsdorf abgeben:

Donnerstag, 26. Oktober und Freitag, 27. Oktober – jeweils von 10:00 bis 16:00 Uhr.

Bitte die Textilien in Tüten abgeben, die Lebensmittel gerne auch in Kartons.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Große Unterstützung bei Schulranzen-Sammelaktion für „Familien in Not“

Dankbar durfte das BASIS.lager Karlsdorf-Neuthard in der ersten Woche der Sommerferien zum wiederholten Mal zahlreiche Schulranzen sowie viele weitere Schulutensilien an der Schönbornschule Karlsdorf und dem Jugend- und Familienzentrum Karlsdorf-Neuthard (JUZ) abholen.

Darüber hinaus haben der SPORTPARK Gärtner (Ubstadt-Weiher), die evangelische und katholische Kirche Östringen und Bad Schönborn zu dem Sammelerfolg beigetragen. „Ich bin überwältigt von der großen Spendenbereitschaft und Unterstützung und bin unendlich dankbar“, so Andrea Ihle. „Neben den Schulranzen konnten wir dank zahlreicher Spenden auch Waschmittel und Hygieneartikel an bedürftige Menschen und Familien in den Sommerferien verteilen“, berichtet sie weiter.
Ihle leistet praktische, schnelle und unbürokratische Hilfe an Menschen in Not. Viele Familien können sich notwendige Dinge für die Schule wie Ranzen, Taschen, Stifte etc. nicht leisten, weil sie in finanzieller Not leben. Deshalb verteilt Andrea Ihle bereits seit Jahren zum Schuljahresbeginn gut erhaltene Ranzen an solche Familien.
Das BASIS.lager freut sich über die gute Zusammenarbeit. Ein besonderer Dank gilt an dieser Stelle nochmals allen großzügigen Spendern und Unterstützern.

Schulranzen-Sammelaktion – Abgabe an der Schönbornschule und im JUZ

Jedes Jahr sammelt Andrea Ihle (Bruchsal) notwendige Dinge für die Schule wie Ranzen, Taschen, Sportbeutel, Sportschuhe, Stifte, Hefte etc. Viele Familien können sich diese notwendigen Schulsachen nicht leisten, weil sie in finanzieller Not leben. Deshalb verteilt Frau Ihle bereits seit Jahren zum Schuljahresbeginn gut erhaltende Ranzen an solche Familien. Im letzten Jahr konnte sie etwa 120 Schulranzen sowie Sporttaschen und sonstiges Schulzubehör an bedürftige Familien in der Region verteilen und somit praktische wertvolle Hilfe leisten. Auch wir wollen in diesem Jahr die Aktion wieder unterstützen und freuen uns, wenn Sie bis zum letzten Schultag vor den Sommerferien Ihre Spenden an der Schönbornschule Karlsdorf oder im JUZ (Jugend- und Familienzentrum) abgeben.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Sommerkleidung für „Frauen und Kinder in Not“

Wir sammeln wieder Sommerkleidung und Sommerschuhe für Kinder und Frauen. Andrea Ihle verteilt die Textilien wie immer in und um Bruchsal und leistet damit eine schnelle und pragmatische Hilfe für Menschen in Not.

Abgabetermin: Donnerstag und Freitag, 6. und 7. Juli, jeweils von 10 bis 16 Uhr Bahnhofstr. 60 in 76689 Karlsdorf.

Bitte Kleidung in Tüten sortiert nach Größen abgeben – das erleichtert die Arbeit im Kleiderlager von Frau Ihle.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Hoffnungsbotschaft für „Menschen in Not“

Gemeinsam mit Andrea Ihle hat das BASIS.lager Karlsdorf-Neuthard zum wiederholten Male die Osteraktion für „Menschen in Not“ initiiert. Die Idee war wie in den letzten Jahren, 50 Familien in und um Bruchsal mit einer kreativen Osterüberraschung zu beschenken und gleichzeitig Hoffnung zu schenken. Was gibt es Besseres als Kindern und Erwachsenen die frohe Botschaft der Auferstehung Jesu weiterzugeben, die wir Christen bereits seit mehr als 2000 Jahren feiern?

Dank großzügiger Spenden, die regelmäßig von Privatpersonen, Vereinen und Firmen für „Menschen in Not“ an das BASIS.lager getätigt werden, konnte Carolin Schmitt (Vorstand BASIS.lager Karlsdorf-Neuthard e.V.) kurz vor Ostern eine Kofferraumladung mit folgendem Inhalt an Andrea Ihle liefern: 500 Eier, 50 Päckchen Ostereierfarbe, Ostermalbücher, Hefte mit der christlichen Osterbotschaft für Kinder und Erwachsene sowie 50 Schokohasen und 50 Tafeln Schokolade.

Somit konnte Andrea Ihle vor und während der Osterfeiertage die frohe Botschaft an 50 Familien überbringen. Die Kinder hatten sicherlich viel Spaß beim gemeinsamen Eierfärben mit ihren Geschwistern und Eltern und konnten durch die mitgelieferte Ostergeschichte Hoffnung und Zuversicht bekommen.

Unser besonderer Dank gilt allen Spendern, vor allem dem Hofladen Melder (Graben-Neudorf), der die 500 Eier gespendet hat. Wir freuen uns auf die nächste Aktion mit Andrea Ihle und sind gespannt, wie wir auch in Zukunft Gottes Freude, Hoffnung und Liebe an Menschen in der Region weitergeben dürfen.

Das BASIS.lager sagt DANKE

C. Schmitt (Vorstand BASIS.lager) im Lager von Andrea Ihle.

Dank der zahlreichen Kleider- und Schuhspenden, die aufgrund unseres Spendenaufrufs abgegeben wurden, konnten wir vergangene Woche das Lager von Andrea Ihle wieder füllen. Unbürokratisch und schnell versorgt sie in der Region Bruchsal „Menschen in Not“ mit Lebensmitteln und Textilien jeglicher Art. 

Vielen lieben Dank an alle Spenderinnen und Spender, die diese Aktion tatkräftig unterstützt haben!