Babykleidung für „Menschen in Not“

Wir sammeln neben den Handtüchern (für die es letzte Woche einen Aufruf an dieser Stelle gab) bis zum 31. Januar 2022 gut erhaltene Babykleidung in Größe 62 und 68 für „Menschen in Not“. Bereits seit knapp drei Jahren unterstützt das BASIS.lager die Arbeit von Andrea Ihle und auch in diesem Jahr möchten wir mit verschiedenen Sammelaktionen Menschen in unserer Region ganz praktisch helfen.

Wir benötigen somit bis zum 31. Januar:

– Küchenhandtücher
– kleine Handtücher
– Dusch- und Badehandtücher
– Babybodies in Größe 62 und 68
– Babystrampler in Größe 62 und 68
– sonstige Babykleidung in Größe 62 und 68

Die Handtücher und Babykleidung können bis zum 31. Januar in der Bahnhofstr. 60 in Karlsdorf abgegeben werden (bitte in Plastik-, Stoff- oder Papiertüten verpackt und nicht in Kartons!).

Handtücher für „Menschen in Not“

Wir sammeln bis zum 31. Januar 2022 gut erhaltene Handtücher für „Menschen in Not“. Bereits seit knapp drei Jahren unterstützt das BASIS.lager die Arbeit von Andrea Ihle und auch in diesem Jahr möchten wir mit verschiedenen Sammelaktionen Menschen in unserer Region ganz praktisch helfen.

Für diese Sammlung benötigen wir:

  • Küchenhandtücher
  • kleine Handtücher
  • Dusch- und Badehandtücher

Die Handtücher können bis zum 31. Januar in der Bahnhofstr. 60 in Karlsdorf abgegeben werden (bitte in Plastik- oder Papiertüten verpackt und nicht in Kartons!).

SKANDAL AN WEIHNACHTEN!

Er hatte sich so darauf gefreut. Alle wollten mit dabei sein bei seiner großen Geburtstagsfeier. Und als sie dann kamen, kümmerte sich keiner um ihn. Schließlich hat er es gemerkt: Die waren gar nicht wegen ihm gekommen. Die waren nur da, weil es was zu feiern gab. Aber eigentlich war es doch sein Geburtstag…

Jedes Jahr passiert an Weihnachten der gleiche Skandal. Dieses Fest feiern wir, weil Jesus Geburtstag hat, doch wir kümmern uns wenig oder gar nicht um ihn. Richtig Weihnachten feiern heißt, mit Jesus feiern. Um ihn geht es an Weihnachten. Nur um ihn. Er, der Gekreuzigte und Auferstandene, lädt uns ein. Nicht nur zu seiner Geburtstagsfeier, sondern zur Vergebung der Sünden. Wer sich ihm persönlich anvertraut, der findet nicht nur Sinn und Erfüllung hier auf Erden, sondern noch viel mehr: Ewiges Leben! Er ist das einzige Geburtstagskind, das andere beschenken will. Vielleicht findest Du über die Feiertage ja mal die Zeit, um seine Geschichte in der Bibel zu lesen. In Lukas Kapitel 2 in den Versen 1 bis 20 und in Johannes Kapitel 1 Vers 1 bis 12 kannst Du dem Geburtstagskind begegnen.

Foto: Lebendige Krippe in Forst (www.hueteteam.de)

Einladung zum Heiligabend-Gottesdienst in der „Lebendigen Krippe“

am Freitag, den 24. Dezember um 22 Uhr

im Tier- und Vogelpark Forst (Kronauer Allee)

organisiert von Jan-René Hartmann (www.hueteteam.de)

mit einer Predigt von Udo Schmitt (Vorstand BASIS.lager e.V.)

Wir freuen uns auf einen besonderen Heiligabend unter freiem Himmel neben Schafen, Ochs und Esel.

Im Dienst der Kinder

Der Kiwanis Club Bruchsal e.V. hat dem Projekt „Menschen in Not“ 3.000 Euro gespendet für Schulranzen und Lernmaterial. Gemäß dem internationalen Motto der Kiwanier „Serving the children of the world” / „Im Dienst der Kinder in der Welt“ will der Bruchsaler Service Club bedürftige Kinder unterstützen, damit sie in der Schule nicht durch mangelndes Material ins Hintertreffen geraten.
Seit seiner Gründung im Jahr 2006 engagieren sich die Bruchsaler besonders für die Förderung und Unterstützung von Kindern in der Region Bruchsal, die weniger vom Glück begünstigt sind. So richtet der Club zum Beispiel jedes Jahr einen Ferienkurs aus unter der professionellen Leitung der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe. Hierdurch ergaben sich Kontakte zu Andrea Ihle und dem Projekt „Menschen in Not“, das der Kiwanis Club mit seiner zweckgebundenen Spende unterstützen will. Von dem Geld sollen Schulranzen sowie Stifte, Hefte, Blöcke, Pinsel und Farben gekauft werden. Andrea Ihle hatte zuvor von Kindern und deren Familien berichtet, die durch die Pandemie in große Not geraten seien. Die Schulsachen werden über das BASIS.Lager in Karlsdorf-Neuthard an die hilfebedürftigen Kinder verteilt.

Link zum Bericht: https://www.wochenblatt-reporter.de/bruchsal/c-lokales/im-dienst-der-kinder_a336794#gallery=null

Weihnachtsaktion für Kinder und Jugendliche in der Region

Wir haben die Möglichkeit, ganz praktisch die Arbeit von Andrea Ihle für „Menschen in Not in Bruchsal“ zu unterstützen. Jedes Jahr sammelt sie Geschenke für Kinder und Jugendliche und verteilt diese am Heiligabend an bedürftige Familien in Bruchsal und Umgebung. Durch die immer noch anhaltende Coronakrise ist der Bedarf an Geschenken in diesem Jahr weiterhin viel höher als in den vergangenen Jahren.Wir möchten als BASIS.lager mindestens 30 Geschenke für Kinder/Teens im Alter von 12-17 Jahren an Frau Ihle übergeben. Ein Geschenk sollte etwa 15 bis 20 Euro kosten. Wichtig ist uns, dass eine persönliche Karte mit christlichen Segensgrüßen dem Geschenk beiliegt, damit die Kinder/Teens spüren, dass sie uns und vor allem Jesus wichtig sind. Bitte schreibt auf das verpackte Geschenk noch, für welche Altersgruppe/Geschlecht es gedacht ist (z.B. Junge 12-13 Jahre, Mädchen 15-16 Jahre).

Noch Fragen? Dann melde Dich per Mail: oder per WhatsApp: 01520/7522597.

Abgabetermin der Geschenke für „Kinder in Not“ ist bis zum 15. Dezember in der Bahnhofstr. 60, Karlsdorf.

Gottesdienst am 24. Oktober

In Predigt von Udo Schmitt (Vorstand BASIS.lager) am kommenden Sonntag in der FeG Bruchsal geht es um Gummibärchen, um Werbeslogans, um eine sehr effektive Waffe, um einen nicht vorhandenen Plan B, vor allem aber darum, dass die Kirche keine Zukunft hat, wenn sie nicht bereit ist, in den Kampf zu ziehen, um Menschen mit dem Evangelium für Gott zu gewinnen.

Herzliche Einladung! Sonntag, 24. Oktober, 10 Uhr, FeG Bruchsal (Werner-von-Siemens-Str. 38), Live-Gottesdienst oder von zu Hause über den Youtube-Kanal: https://www.youtube.com/channel/UC85a05GZrsyWT6dH-IrAehg